Die belgische Agentur Syntra Vlaanderen ist zu einem Werkstattbesuch in Halle

Die flämische Agentur für unternehmerische Ausbildung – SYNTRA Flandern ist die Agentur der flämischen Regierung, die qualitäts-, innovations- und arbeitsmarktorientierte Kompetenzentwicklung von jungen Menschen und Erwachsenen in Funktion von mehr und stärkerem Unternehmertum in Flandern gewährleisten und fördern soll. Dabei agiert Syntra Vlaanderen als neutraler Leiter der Arbeitskomponente im dualen Lernen und erleichtert und unterstützt die verschiedenen Partner und Parteien in diesem Bereich.

Besonderes Anliegen der dreiköpfigen Delegation war das Kennenlernen der deutschen Form der dualen Ausbildung, wie das Matching zwischen Schulabgänger/-innen und den Ausbildungsbetrieben funktioniert und wie Projekte und ortsansässige Bildungsdienstleister mit dem Fachkräftemangel umgehen.

An zwei Tagen haben wir verschiedene Stationen besucht, um den Vertretenden der Agentur in Flandern die Stärken und Chancen aber auch unsere aktuellen Schwächen aufzuzeigen. Die duale Ausbildung ist in Europa und weltweit ein Alleinstellungsmerkmal, das auch wir in Deutschland wieder wertschätzen lernen müssen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen brauchen dringend Nachwuchs. Mit diesem Thema beschäftigt sich in Sachsen-Anhalt das Projektteam von Gute Arbeit Sachsen-Anhalt, das diesen Workshop im Rahmen dieses Projektes vorbereitet und umgesetzt hat.

KAUSA Fachtagung zur Integration von Migrant/-innen und Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit

Stadthaus Halle/Saale

Rundgang im Ausbildungsbetrieb Uniper Kraftwerk Schkopau

Vorstellung der ausgezeichneten Berufsorientierung in der Berufswahlsiegel Schule „Saale-Elster-Auen“ in Schkopau

Ausbildung beim Ausbildungsverbund Olefinpartner e.V. (AVO), Bildungsdienstleister der Unternehmen im Value Park Schkopau

Print Friendly, PDF & Email