•  

     

Wir sind die Gestalter der Arbeitswelt von morgen!

Mit der Vermittlung von Wissen und Inhalten rund um die Themen Demokratie und Digitalisierung beeinflussen wir als Anbieter und Gestalter innovativer Bildungskonzepte das Handeln und Tun vieler Menschen und stellen als Wegweiser einen wichtigen Baustein der zukünftigen Arbeitswelt dar. Dieser großen Verantwortung sind wir uns bewusst. Zu unseren Prämissen gehören deshalb die Einhaltung hoher Qualitätsstandards, geballte Kompetenz im Management von Bildungsangeboten, Engagement, Zuverlässigkeit und Kreativität. Für uns ist lebensbegleitendes Lernen – die Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung – essenziell.

Team

Bodo Bastian

Geschäftsführer

Freia Polzin

Fachsekretärin Digitale Demokratie

Peter Eitner

Fachsekretär Digitale Arbeit

Mathias Voigt

Projektleiter

Joachim Weffers

Projektleiter

Stephan Heidbrink

Projektreferent

N.N.

Projektreferent*in

Susann Grieger

Projektreferentin

Kathrin Zetzmann

Projektassistentin

Jan Rottenbach

Projektreferent

Max Klauser

Projektreferent

Lucie Werndl

Projektreferentin

Leonore Grottker

Projektreferentin

Jutta Kestner

Projektsachbearbeitung

Bodo Bastian

+49 (0) 511 / 7631 308
Arbeitsschwerpunkte: Entwicklung des QFC zu einem modernen Bildungsträger - gemeinsam mit den Kolleg*innen und der IG BCE.

Freia Polzin

+49 (0) 511 / 7631 855
Arbeitsschwerpunkte: Demokratiebildung

Peter Eitner

+49 (0) 511 / 7631 852
Arbeitsschwerpunkte: "Gute digitale Arbeit erleben", Digitale Lehrwerkstatt und Vertrauenswürdige Transformation

Mathias Voigt

+49 (0) 511 / 7631 854
Arbeitsschwerpunkte: "QUALIFIZIERUNG² - Betriebliche Weiterbildungsmentor*innen in der Chemischen Industrie Umsetzung des Commitments Chemiesozialpartner Nr. 3 und Nr. 4 im Rahmen der nationalen Weiterbildungsstrategie"

Joachim Weffers

+49 (0) 511 / 7631 857
Arbeitsschwerpunkte: Qualifizierungsoffensive Chemie

Stephan Heidbrink

+49 (0) 511 / 7631 858
Arbeitsschwerpunkte: "QUALIFIZIERUNG² - Betriebliche Weiterbildungsmentor*innen in der Chemischen Industrie Umsetzung des Commitments Chemiesozialpartner Nr. 3 und Nr. 4 im Rahmen der nationalen Weiterbildungsstrategie"

N.N.

+49 (0) 511 / 7631 859
Arbeitsschwerpunkte: "QUALIFIZIERUNG² - Betriebliche Weiterbildungsmentor*innen in der Chemischen Industrie Umsetzung des Commitments Chemiesozialpartner Nr. 3 und Nr. 4 im Rahmen der nationalen Weiterbildungsstrategie"

Susann Grieger

+49 (0) 511 / 7631 872
Arbeitsschwerpunkte: "QUALIFIZIERUNG² - Betriebliche Weiterbildungsmentor*innen in der Chemischen Industrie, Umsetzung des Commitments Chemiesozialpartner Nr. 3 und Nr. 4 im Rahmen der nationalen Weiterbildungsstrategie"

Kathrin Zetzmann

+49 (0) 511 / 7631 853
Arbeitsschwerpunkte: "QUALIFIZIERUNG² - Betriebliche Weiterbildungsmentor*innen in der Chemischen Industrie Umsetzung des Commitments Chemiesozialpartner Nr. 3 und Nr. 4 im Rahmen der nationalen Weiterbildungsstrategie"

Jan Rottenbach

+49 (0) 511 / 7631 868
Arbeitsschwerpunkte: Projekt "Einer von uns - Chemie und Pharma = Zukunftsbranche + Demokratiekompetenz"

Max Klauser

+49 (0) 511 / 7631 848
Arbeitsschwerpunkte: Projekt "Chemie und Pharma = Zukunftsbranche + Demokratiekompetenz"

Lucie Werndl

+49 (0) 511 / 7631 850
Arbeitsschwerpunkte: "Einer von uns - Energiegeladen. Demokratiekompetent. Bergbau in ostdeutschen Revieren"

Leonore Grottker

+49 (0) 511 / 7631 849
Arbeitsschwerpunkte: "Einer von uns - Energiegeladen. Demokratiekompetent. Bergbaus in den ostdeutschen Revieren."

Jutta Kestner

(+49) 511 7631 851
Arbeitsschwerpunkte: Sachbearbeiterin in 2 Förderprojekten im Bereich Demokratiebildung: "Einer von uns - Energiegeladen. Demokratiekompetent. Bergbau in den ostdeutschen Revieren." und "Einer von uns - Chemie und Pharma = Zukunftsbranche + Demokratiekompetenz"

Leitbild & Mission

Leitbild

Wir gestalten Demokratie und digitalen Wandel im Betrieb.

Mission

Wir sind Partner von Beschäftigten und Betrieben der IG BCE Branchen.
Wir gestalten digitalen Wandel fair für alle Beteiligten.
Unser Bildungsangebot fördert Demokratieverständnis und sichert Beschäftigungsfähigkeit in Deutschland.

Spenden Sie jetzt für Demokratie-Bildung! 

Demokratieverständnis muss gefördert werden! Auch Sie können einen Beitrag dazu leisten.
Mit dem Erwerb einer Demokratie-Aktie unterstützen Sie kleine und mittlere Betriebe sowie Bildungsinstitutionen direkt in Ihrer Region bei der Durchführung und Finanzierung unserer Thementage zur Demokratie-Bildung. Sie investieren auf diese Weise ganz konkret in die Zukunft von Auszubildenden und in ein nachhaltiges gewerkschaftliches Demokratieverständnis.

Die Demokratie-Aktie ist im Wert zwischen 5.000 und 1.000 € und für Individualspender*innen im Wert zwischen 500 bis 50 € erhältlich.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenurkunde und können den Betrag steuerlich geltend machen.

Nehmen Sie gerne über info@qfc.de mit uns Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten.

IBAN: DE34 2512 0510 0001 5300 01
BIC:    BFSWDE33HAN