Azubi Workshop „interkulturelle Kompetenzen“ bei der DOW in Schkopau

Mit den Azubis des 2. Lehrjahres ist das Projektteam BMII 4.0 auf Tuchfühlung gegangen, wie denn die sozialen Kompetenzen der jungen Menschen hinsichtlich ihrer Weltoffenheit und Toleranz gegenüber anderen Nationen ausgeprägt sind.

Denn diese Kompetenzen sind zweifach wichtig bei der DOW. Zum Einem bekommen alle Auszubildenden bei entsprechendem Engagement über das Projekt LAURA die Möglichkeit ein vierwöchiges Praktikum in einer anderen europäischen Niederlassung zu erleben. Zum Anderen ist die DOW ein weltweit tätiges Unternehmen, in dem länderübergreifende Kommunikation und Vernetzung schon heute eine wichtige Rolle im Projektgeschehen spielen.

Die neue Generation an Fachkräften hat sich mit Kulturmodellen beschäftigt, den Unterschied zwischen Stereotyp und Vorurteil kennengelernt bzw. gefestigt und sich in Sachen Konfliktlösung ausprobiert.

Print Friendly, PDF & Email