In den Ferien Azubi auf Probe

48 Schülerinnen und Schüler üben sich in Industrieberufen als Lehrling auf Probe.

Sie trafen für die erste Woche ihrer großen Ferien eine gute Wahl und verdingten sich für eine Woche als Auszubildende auf Probe. 48 Schülerinnen und Schüler übten vom 15. bis 19.7. in freiwilligen Praktika wie es sich anfühlt, das Leben in der Ausbildung.

An den Industriestandorten wurden in Leuna bei IBLM, in Halle im Bildungszentrum Energie bze, bei Mansfeld Kupfer Messing MKM in Hettstedt und bei der MIBRAG in Zeitz jeweils 15 Plätze eingerichtet.

Die aus verschiedenen Landkreisen kommenden 8.- und 9.-Klässler wurden von Fachleuten der betrieblichen Erstausbildung und Auszubildenden betreut. In den Berufsfeldern Elektronik/Elektrotechnik, Metall und Chemie lernten sie, worauf es ankommt und testen aus, was ihnen liegt. Ihre Freizeit verbrachten die Azubis auf Probe in Jugendherberge oder Lehrlingswohnheim. Die freiwilligen Praktika werden im Rahmen des Projektes „Fit für die Industrie“ angeboten, das vom Land Sachsen-Anhalt und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.