7. Betriebsrätekonferenz des Landes Brandenburg in Potsdam – Das Projekt „Sophie“ stellt sich vor

Am 01.03., dem Auftakt der diesjährigen Betriebsratswahlen, fand die 7. Betriebsrätekonferenz in der Staatskanzlei in Potsdam statt.

Der Ministerpräsident Dietmar Woidke sprach sich für die Unterstützung der Betriebsratswahlen aus. Demokratie und Wirtschaft werden gleichermaßen gestärkt. „Ein gutes Zusammenspiel von Politik, Arbeitgebern und Arbeitnehmervertretern ist uns wichtig. Es bedarf mehr Mitbestimmung und Tarifbindung. Brandenburg braucht zukunftssichere und attraktive Unternehmen. Ohne Mitwirkung der Betriebsräte ist dies nicht möglich“.

Auf einem Markt der Möglichkeiten präsentierte sich das Projekt „Sophie“ mit den anderen Projekten der Brandenburger Sozialpartnerrichtlinie.

Die Ministerin Diana Golze bezeichnete die Sozialpartnerschaft als Türöffner, um gute Arbeit im Interesse Brandenburger Unternehmen zu stärken.

05.03.18/ leh

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.