Workshop „Digital gut vernetzt aber keine (innerbetriebliche) Kommunikation? – Wie kann die Digitalisierung für die Organisationsentwicklung genutzt werden?Beteiligungsorientierte Innovationsprozesse gestalten und Beispiele digitaler Qualifikation“

Der Workshop III „Digital gut vernetzt aber keine (innerbetriebliche) Kommunikation? – Wie kann die Digitalisierung für die Organisationsentwicklung genutzt werden?“ befasst sich mit zwei wesentlichen Elementen in einem Innovationprozess: Wie können die Beschäftigten an diesem partizipieren und nachhaltig zum Erfolg einer Innovation beitragen?
Wir gehen der Frage nach, welche Auswirkungen das auf die Organisation selbst hat, d.h. welche Veränderungen ergeben sich aus der Einführung innovativer Konzepte und wie kann die Veränderung in den betrieblichen Strukturen optimal gestaltet bzw. beherrscht werden.

Die Veranstaltung findet sowohl im Norden Sachsen-Anhalts (Magdeburg) als auch im Süden (Halle) statt.
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 14 Personen begrenzt. Die Platzzuteilung erfolgt nach dem Windhund-Verfahren.

Wen möchten wir mit diesem Angebot ansprechen: Alle Interessierten mit Betriebszugehörigkeit in Sachsen-Anhalt, mit Schwerpunkt auf Klein- und Mittelständischen Unternehmen.

Anmelden können Sie sich per E-Mail an bmii@qfc.de.
Oder Sie drucken das Teilnahmeformular aus, kreuzen Ihre gewünschte Veranstaltung an und faxen es unter 0345 / 21768 – 21 an uns.

Sie erhalten eine Benachrichtigung über Ihre Anmeldung und zeitnah vor der Veranstaltung weitere Hinweise, u.a. ein Anfahrtsbeschreibung.

Wir freuen uns darauf, Sie als Teilnehmende begrüßen zu dürfen.

Agenda Workshop III Süd

Agenda Workshop III Nord

Einladeformular Workshops

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.