Beiträge

ANLIN beim BNE-Kongress Mitteldeutschland

Der Nationale Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tourt von Februar bis Dezember 2018 durch Deutschland. Zu den rund 20 Veranstaltungen der BNE-Tour sind Fachleute sowie Bürger/-innen eingeladen, sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam die Umsetzung des Aktionsplans voranzutreiben. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Veranstaltung soll den Nationalen Aktionsplan in Deutschland in die Breite tragen.

Der BNE-Tour-Termin am 22. und 23. November 2018 fand im Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt statt. Unter dem Motto „Neue Qualitäten im Blick – länderübergreifende Zusammenarbeit“ tauschten sich BNE-Vertreter/-innen und Interessierte aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen über ihre Erfahrungen mit der Verankerung von BNE in ihren Bundesländern aus. Die Veranstaltung schuf Anknüpfungspunkte und Impulse für neues Engagement zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE. Schwerpunkte bildeten im länderübergreifenden Kontext die Qualitätsentwicklung, die strukturelle Verankerung in Lehr- und Bildungsplänen sowie die stärkere Einbindung in die Lehrer/-innen- und Erzieher/-innenausbildung.

Das ANLIN-Team gestaltete einen Workshop zum Thema ‚BNE im Dualen System der Berufsbildung‘. Hier konnten sich Lehrkräfte und zivilgesellschaftliche Akteure über Strategien und Methoden zur Umsetzung von BNE in der beruflichen Bildung informieren sowie in einen konstruktiven Gedankenaustausch treten.

 

ANLIN gewinnt VCI-Preis

Beim Responsible-Care-Landeswettbewerb Hessen 2018 hat das Projekt ANLIN den zweiten Platz belegt.

„Unser Beitrag zu den UN-Nachhaltigkeitszielen“ – unter diesem Motto stand der diesjährige Responsible-Care-Landeswettbewerb, der zur kontinuierlichen Verbesserung von Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Sicherheit in den Unternehmen der chemischen Industrie beitragen soll. Der jährlich stattfindende Wettbewerb ist ein Baustein der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ der deutschen Chemie. Im Rahmen der VCI-Mitgliederversammlung wurden am Mittwoch, 29. August 2018, die Preise übergeben.

Was ist ANLIN? Ein Erklärfilm von Sanofi

In diesem kurzen Video wird anschaulich erklärt, was das Projekt ANLIN ist und was es erreichen will.

Provadis GmbH nach Q3SQ zertifiziert

Der Bildungsdienstleister Provadis GmbH als fünfter Bildungsdienstleister mit dem Qualitätssiegel nach Q3SQ-Standards zertifiziert. Weiterlesen

Gesundheit – unabdingbar für GUTE ARBEIT

GUTE ARBEIT aktiv zur Gesundheitskonferenz der IG BCE

Wenn der IG BCE-Bezirk Halle-Magdeburg zur jährlichen Gesundheitskonferenz lädt, wird es praktisch. Tacheless wird gesprochen, denn es geht um nichts weniger als die guten Bedingungen für Gesundheit am Arbeitsplatz.

Für erfolgreiche betriebliche Modelle verleiht die IG BCE seit neun Jahren den Gesundheitspreis auf eben ihrer Geundheitskonferenz. Doch nicht nur das. Damit erfolgreiche Modelle betrieblichen Gesundheitsmanagements nicht Sache von Geheimräten bleibt, werden auf Fachforen die Konzepte durch Preisträger des Vorjahres in Fachworkshops präsentiert und diskutiert.

GUTE ARBEIT moderiert Workshops

An einem der durch GUTE ARBEIT moderierten Workshops wird deutlich, wie wichtig Ziele, Kommunikation und Strukturen für erfolgreiches Gesundheitsmanagement sind.

„Gesundheitsschutz kostet Geld, nichts zu tun ist wesentlich teurer.“ So brachte es Vorjahrespreisträger MIDEWA auf den Punkt. Hier habe man zentral Gesundheit zu einem der Unternehmensziele erklärt und die daraus folgenden logischen Konzequenten in der Organisation gezogen.

So gäbe es regelmäßig thematische Arbeitskreise , denen ein Kommitee übergeordnet ist. Darin vertreten sind Geschäftsführung, Betriebsärztin und Betriebsrat.
Die in den Arbeitskreisen lokalisierten Probleme und Lösungswege, etwa im Feld Vereinbarkeit von Familie und Beruf, werden im Kommitte kommuniziert. So leiten dann die wesentlichen Entscheidungträger konsequent konkrete betriebliche Maßnahmen ab.
Diese gehen von kollektivwirksamen Vereinbarungen bis hin zu Einzelmaßnahmen, je nach Erfordernis.

„Genau für die Ingangsetzung solcher Prozesse bieten wir mit GUTE ARBEIT Unterstützung an,“ so Projektreferent Andreas Borst. MIDEWA sei ein gutes Beispiel dafür, wie betriebliches Gesundheitsmanagement organisatorisch und strukturell erfolgreich sein kann.

Newsübersicht              Projektseite

Veranstaltungen

ANLIN-Transfertagung Ausbildung & Nachhaltigkeit

Am 28.02.2019 veranstaltet das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e. V. im Rahmen des Projektes ANLIN eine Transfertagung zum Thema Ausbildung und Nachhaltigkeit. Interessierte können sich über nachhaltige Lernorte informieren, spannende Praxisbeispiele kennenlernen und natürlich die Zeit nutzen, sich mit Praxispartner/-innen auszutauschen und zu vernetzen.

Anmelden können Sie sich per Mail unter: info@bbw-wittenberg.de

Hier geht es zum Programm.

Hier finden Sie das Anmeldeformular.