QFC Projekt erweitert Horizonte.

Das Projekt mit dem schönen Mädchennamen MILENA unterstützt Auszubildende an der zweiten Schwelle.

Manch Auszubildender hierzulande sagt mal eben noch beim Schichtwechsel Guten Morgen, seine erste Dienstanweisung aber bekommt er in englisch. Wenn er Glück hat. Sachsen-Anhalt ist ein internationaler Industriestandort. Mit nahezu zehn Milliarden Euro ausländischer Direktinvestitionen seit 1991 nimmt unser Land hier klar eine Führungsrolle ein.

Nun ist dies zwar ein wichtiger, nicht jedoch der einzige Grund, weshalb sich MILENA seit Oktober aufmacht, Auszubildenden neben sprachlichen auch interkulturelle berufliche Kompetenzen zu vermitteln. Das QFC-Projekt mit dem schönen Frauennamen geht neue Wege in einem zunehmend internationalisierten Arbeitsmarkt. Wenn MILENA mit „Wir erweitern Horizonte“ für das Projekt wirbt, dann deshalb, weil das Projekt für teilnehmende Auszubildende tatsächlich an der zweiten Schwelle den Horizont erweitert.
Soll heißen: in einem modularen Konzept erwerben die Auszubildenden interkulturelle Kompetenzen, internationale Fachkompetenzen und, in mehrwöchigen Auslandsaufenthalten, internationale Mobilität. Diese Eigenschaften werden nach Überzeugung von QFC und dem Ministerium für Arbeit und Soziales am europäischen Arbeitsmarkt an Bedeutung zunehmen. Deshalb wird MILENA aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und dem Europäischen Sozialfond gefördert.

Parallel zu den Angeboten für Auszubildende werden Berufsausbildungsakteure durch MILENA Strukturen und Systeme internationaler Ausbildungs- und Arbeitsmärkte besser kennen lernen und aktive Kontakte zu ausländischen Partnern aufbauen und pflegen können. Sie werden zudem Analyseinstrumente zur Erfassung von interkulturellen Kompetenzen ihrer jetzigen und künftigen Auszubildenden kennenlernen.

MILENA, Informationen und Kontakte

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.