“Mehr links!” von den Mühen der Ebenen.

Gruppe aus Naumburg und Weißenfels trainiert Kommunikation. „Mehr links!“ „Welches links? Von dir oder von mir aus?”.

Gar nicht so leicht, wenn man die Anweisung eines anderen Umsetzen soll und nur auf dessen verbale Richtungsangaben angewiesen ist.

Dass Kommunikation gar nicht so einfach ist, wie man gemeinhin annimmt konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des II. Durchgangs des MOBA-Projekts in der vergangenen Woche im Bildungshaus Magdeburg-Ottersleben erfahren. 

Langzeitarbeitslosen Menschen praktische Arbeit im Ausland zu ermöglichen bedeutet vor allem, die Kommunikation zu trainieren. Für Integration und soziale Teilhabe ist Kommunikationsfähigkeit eine wichtige Voraussetzung.

Deshalb nahm in Vorbereitung auf den im Juli beginnenden Auslandseinsatz die Gruppe aus Naumburg und Weißenfels an einem dreitätigen Mobilitätsseminar teil. Ganz bewusst findet dieses außerhalb des Heimatortes statt um sich gegenseitig außerhalb des Unterrichts näher kennen zu lernen. Dort wurde unter Anleitung eines Dozenten in Kommunikation trainiert und es wurden Regeln zum Umgang miteinander erarbeitet. Weiterhin stärkte dieser Aufenthalt das Gruppengefüge.

Als nächstes steht für die Gruppe eine zweiwöchige Sprachanimation in Polnisch und ein einwöchiges Interkulturelles Training auf dem Programm, bevor es am 01.Juli 2012 für einen Monat nach Byczyna geht.

Das Projekt wird im Programm IdA Integration durch Austausch aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert.

[button color=”red” link=”http://qfc.de/qfc.de/projekte/aktuelle-projekte/moba/” target=”blank”]mehr über MOBA[/button][button color=”light” link=”http://www.bmas.de/DE/Startseite/start.html” target=”blank”]BMAS[/button][button color=”light” link=”http://www.esf.de/portal/generator/8/startseite.html” target=”blank”]ESF[/button][button color=”light” link=”http://www.esf.de/portal/generator/9824/ida.html” target=””]Integration durch Austausch[/button]

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.