Internationale Fachtagung „GUTE ARBEIT in Zeiten der digitalen Transformation – Anforderungen an die Arbeitsorganisation!“

3. Studientreffen mit dem transnationalen Netzwerk der SERV

Studientreffen im Rahmen einer internationalen Konferenz in Prag

Am 27. und 28. November 2018 nahm das Projekt BMII 4.0 am 3. Studientreffen im Rahmen des ESF-geförderten Netzwerkes „Social Partners on the Digital Fast Track“ des Sozio-ökonomischen Rates der Regierung von Flandern teil.

Dieses mal war die Veranstaltung eingebettet in eine Konferenz, die ASO (Vereinigung unabhängiger Gerwerkschaften der Tschechischen Republik) organisert hatte. Zugegen war ebenfalls Jana Malácová, Ministerin für Arbeit und Soziales.

Der Frage nach der Auswirkung von Digitalisierung auf den tschechischen Arbeitsmarkt wurde durch eine Reihe von Vorträgen und Präsentationen, inbesondere aus wissenschaftlicher Sicht, nachgegangen. Vortragende waren u.a. Professor Jakub Fischer (Dekan der Fakultät für Informatik und Statistik der Universität für Wirtschaft, Prag) und Pavel Bareš (Forschungsinstitut für Arbeit und Soziales, Prag) sowie Zuzana Freibergová (Nationaler Trainings Fond, Prag).

 

Von Seiten der Netzwerkpartner stellten das QFC und das Comité Econòmic i Social de la Comunitat Valenciana praktische Beispiele aus Firmen in Deutschland und Spanien vor. Das CESER Auvergne-Rhône-Alpes erläuterte den Anwesenden ein nationales Programm (MUTECO), das die ökonomische und technologische Transformation unterstützen soll. Die flämischen Partner machten auf Aktivitäten des SERV in Bezug auf Digitalisierung aufmerksam und präsentierten ein neues digitales Servicemodell für den Arbeitsmarkt.

 

Zum Abschluß nahmen Maurizio Mosca (European Institute for Gender Equality) den Gender-Aspekt für die Entwicklung von Digitaliserungstrategien in den Fokus, während Michel Albertijn (Tempera) eine Diksussionsrunde moderierte, in der Fragen an alle Vortragenden gerichtet werden konnten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung bzw. Präsentationen und Hintergundinformationen können direkt auf der Seite des Netzwerkes unter http://digitalfasttrack.eu/event/roundtable-labour-market-prague abgerufen werden.

Am 28.11. stand der Besuch der Firma TPCA, Kolin auf der Tagesordnung. Diese Firma ist ein  Jointventure zwischen den Autobauern Toyota und der PSA Gruppe. Nach einer Führung durch die Firma konnten Themen wie Beteiligungsorientierung, Digitalisierungsansätzen sowie Aus- und Weiterbildung diskutiert werden.

 

 

GUTE ARBEIT in Sachsen-Anhalt und BMii 4.0 auf der 12. Gesundheitskonferenz der IG BCE Bezirk Halle-Magdeburg