ANLIN Azubi Workshops bei AVO in Schkopau

Nachdem bereits 2 Ausbilder/-innen des AVO im Rahmen des Projektes ANLIN am 1. und 2. Ausbilderworkshop beim Projektpartner BBW e.V. teilgenommen hatten, war es an der Zeit, auch die Auszubildenden aktiv einzubinden. Hierfür haben die AVO Ausbilder/-innen und das ANLIN Projektteam des QFC ein Konzept für einen eintägigen Workshop für Azubis entwickelt.

In der 4.  Kalenderwoche 2019 war es dann soweit. Das ANLIN Projektteam des QFC hat mit etwa 60 Auszubildenden des 1. Lehrjahres an 4 Tagen einen eintägigen Nachhaltigkeits-Workshop beim Regionalbeiratsmitglied Ausbildungsverbund Olefinpartner e.V. (AVO) durchgeführt. Neben der theoretischen Einführung in die Thematik Nachhaltigkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Menschenrechte und CSR haben die Jugendlichen mit dem ökologischen und Sklaverei-Fußabdruck selbst herausgefunden, wie verschwenderisch wir in Deutschland leben.

Im Planspiel „Tod in CoxFonn“ konnten die Azubis in verschiedene Rollen schlüpfen, um das Spannungsfeld zwischen der sozialen und ökonomischen Dimension der Nachhaltigkeit nachzuempfinden. Zudem konnten die Azubis selbst Vorschläge und Ideen einbringen, wie die AVO weiterhin daran arbeiten kann, noch nachhaltiger zu werden. Die Zusammenfassung wurde von der AVO Geschäftsführung dankend aufgenommen.

Das ANLIN Netzwerk freut sich über den erfolgreichen Transfer der Projektergebnisse.

Print Friendly, PDF & Email