GREMIEN UND GESCHÄFTSFÜHRUNG

Gesellschafter

Petra Reinbold-Knape

Foto: IG BCE

Foto: IG BCE

Petra Reinbold-Knape ist Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE und zuständig für Bildung und Schwerpunktgruppen.

LEBENSLAUF

Geboren am 16. April 1959 in Kassel.

Nach der Ausbildung zur Bürogehilfin bei Enka Glanzstoff (1975/76) tätig in diesem Beruf bei der Stadt Kassel von 1977 bis 1979.

1979 bis 1982 Verwaltungsangestellte der IG Chemie-Papier-Keramik, tätig in der Hauptverwaltung Hannover, Vorstandsbereich 1, Vorstandssekretariat.

1982 und 1983 Besuch der Akademie der Arbeit, Frankfurt.

1983 bis 1997 Gewerkschaftssekretärin der IG Chemie-Papier-Keramik, tätig im Landesbezirk Hessen, den Verwaltungsstellen Marl und Hagen, sowie im Landesbezirk Nordrhein-Westfalen.

1997 bis 2007 stellvertretende Bezirksleiterin und Bezirksleiterin der IG Bergbau, Chemie, Energie in den Bezirken Hamm und Recklinghausen.

2007 bis 2015 Leiterin des Landesbezirks Nordost der IG BCE, zuständig für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Seit Juni 2015 Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE.

Mitglied der SPD seit 1975.

Petra Reinbold-Knape ist verheiratet und hat einen Sohn.

Beirat

Im Oktober des Jahres 2002 hat die Gesellschaftsversammlung des QFC einen Beirat eingesetzt.

Klaus Brauer, IG BCE, VB 4, Leiter der Abt. Arbeitsmarktpolitik, ist der Beiratsvorsitzende.

Tomas Nieber, IG BCE, VB 1, Ressortleiter der Abt. Wirtschaftspolitik und Industriegruppen, ist Beiratsmitglied.

Joachim Nowak, BR-Vorsitzender der InfraLeuna GmbH, ist Beiratsmitglied.

Markus Römer, IG BCE, VB 2, Leiter der Abt. Bildung.

Die Beiratsmitglieder werden von der Gesellschafterversammlung bestellt. Gemeinsam unterstützen und beraten sie die Geschäftsführung und bereiten die Beschlüsse der Gesellschafterin vor.

Kuratorium

Seit 2012 wird QFC durch ein Kuratorium beraten. Es besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Sozialpartnergremien der Arbeitgeber und Arbeitnehmer, der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Den Vorsitz leitet Herr Alfred Geißler, Mitglied der Geschäftsführung der STEAG GmbH, stellvertretende Vorsitzende ist Frau Prof. Dr. Manuela Niethammer, TU-Dresden.

Die Funktionen des Kuratoriums für die Arbeit des QFC

Prüfinstanz
Das Kuratorium ist ein Element der Qualitätssicherung für die Projektarbeit des QFC.

Impulsgeber
Das Kuratorium trägt dazu bei, strategische Handlungsfelder zu identifizieren und Trends frühzeitig zu erkennen.

Ideenlabor
Das Kuratorium führt Akteure zusammen, die aus verschiedenen Bereichen Anregungen zur Projektgestaltung geben.

Netzwerk
Das Kuratorium bildet den Kern des Netzwerkes, das die Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung unserer Projekte ist.


Das Kuratorium nimmt folgende Aufgaben wahr

Selbstverwaltung
Das Kuratorium organisiert sich mit Unterstützung durch die QFC GmbH selbst.

Beratung
Das Kuratorium berät den Beirat, die Gesellschafterin und die Geschäftsführung der QFC GmbH zu inhaltlichen und strategischen Aspekten der Unternehmensentwicklung.

Geschäftsführer

Helmut Krodel

Foto: Cintula

Foto: Cintula

VITA

Am 13.05.1956 in Speichersdorf geboren.

Nach dem Abschluss der Hauptschule Ausbildung als Chemielaborant bei der BASF in Ludwigshafen am Rhein.

Berufstätigkeit als Chemielaborant.

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg.

Studium der Politologie an der Freien Universität Berlin und der Universität Hamburg.

Während des Studiums Referent in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung.

1992 bis 1994 Projektmitarbeiter in der Abteilung Berufsbildung der Industriegewerkschaft Chemie-Papier-Keramik.

Seit 1994 Beschäftigter der QFC GmbH, von 1998 bis 2002 als Prokurist, seit 2002 als Geschäftsführer.

1972 Eintritt in die IG Chemie-Papier-Keramik.

1973 Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands.

Ehrenamtliche Tätigkeit im Aufsichtsrat der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Mikuszewo.

Prokura

Silvia Lehmann

Vita

silvia LehmannAm 12.01.1958 in Brandenburg/ a. d. Havel geboren.

Nach Abschluss der Oberschule Berufsausbildung zur Facharbeiterin für BMSR-Technik im Geräte und Regler Werk Teltow.

Erwerb des Abiturs.

Studium für Rechnungsführung und Statistik an der Hochschule für Ökonomie Berlin.

Tätigkeit im Einzelhandel, als Fachdirektorin für Ökonomie und Leiterin für Filialprüfung.

Tätigkeit in einer Sanierungsgesellschaft, als Referentin und Leiterin der Verwaltung.

Seit 2002 Beschäftigte der QFC GmbH.

Seit 2004 als Qualitätsmanagementbeauftragte und seit 2008 als Prokuristin

Mitglied der IG BCE seit 2002.

Als ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Neuruppin tätig.

Betriebsrat

Unser Betriebsrat setzt sich wie folgt zusammen:

Peter Eitner, Vorsitzender des Betriebsrates

Ulrike Kunze, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

Dr. Barbara Salden, Mitglied des Betriebsrates

Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH

Königsworther
Platz 6
30167 Hannover

T: 0511 – 7631 252
F: 0511 – 7631 734
E-Mail: info@qfc.de

Eisenbahnstraße 3
06132 Halle / Saale

T: 0345 – 21 76 80
F: 0345 – 2 17 68 21
E-Mail: info@qfc.de

Neu
Kommentare
Schlagworte