QFC-Projekt startet Weiterbildungsoffensive

QFC-Projekt „Frauen Macht Erfolg“ startet bei Flint Group in Stuttgart mit Kommunikationsseminar. Zentrales Thema ist Frauen auf dem Weg in Führungsverantwortung zu begleiten.

Am 14. und 15. April 2011 haben 15 Mitarbeiterinnen der Flint Group Germany GmbH an einem Kommunikationsseminar in Stuttgart teilgenommen. Neben einem theoretischen Teil zu Grundlagen der Kommunikation, übten die Frauen unter Anleitung einer professionellen Trainerin in praktischen Rollenspielen den Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen und Missverständnissen. Zusätzlich konnten die Teilnehmerinnen sich auf der Netzwerkveranstaltung „Mind Change erreichen – Frauenförderung wirksam leben“ am ersten Nachmittag zum Thema „Frauen und Karriere“ informieren und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Blick in das Seminar

Das Kommunikationstraining bildete den Auftakt für eine Reihe von Workshops für Mitarbeiterinnen der Verwaltungsebene des Unternehmens.

Ziel der Weiterbildungsoffensive ist die gezielte Förderung von Frauen, um diese auf ihrem Weg in Führung zu unterstützen. Die Workshops zu Themen wie Kommunikation, Work-Life-Balance, Erfolgsfaktor „Ich“ und Führungskräftetraining finden an den Standorten des Unternehmens in Stuttgart, Frankfurt/Main und Willstätt in 2011 und 2012 statt. Zentrales Thema ist Frauen auf dem Weg in Führungsverantwortung zu begleiten.

Ausgangspunkt der Initiative ist die Betreuung der Flint Group Germany GmbH durch das Qualifizierungsförderwerk Chemie (QFC) im Rahmen des Projektes „Frauen Macht Erfolg – Frauen auf dem Weg in Führung“. Basierend auf der Ermittlung eines konkreten Bedarfes sowie der Absprache zwischen Frau Dr. Ute Schlegel, Projektleiterin im QFC und Vertreter(inne)n der Personalabteilung, des Betriebsrates und der Geschäftsleitung

Der nächste Termin steht bereits. Für den 03. bis 04. Mai 2011 ist der nächste Workshop fest vereinbart.

> mehr lesen


Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.