QFC-Projekt „SOPHIE“: Konstituierende Sitzung des Projektbeirates erfolgt

Am 29. September 2017 trafen sich in Berlin erstmals die Mitglieder des neu gebildeten Projektbeirates.

Das Projekt „SOPHIE“ ist in diesem Jahr gestartet und wird vom QFC bis 2019 realisiert.

Im Kern des Projektes geht es um das Angebot externer Beratungen für Geschäftsleitungen und Belegschaften von Kunststoff-, Kautschuk- und Chemieunternehmen im Land Brandenburg. Die Beratungen sollen zur konkreten Verbesserung der Arbeitsorganisation in den Betrieben beitragen. Der Europäische Sozialfonds und das Land stellen hierfür entsprechende Fördermittel zur Verfügung.

Der Beirat ließ sich von den erreichten Zwischenergebnissen seit Projektbeginn berichten und gab wertvolle Hinweise für die weitere sozialpartnerschaftliche Umsetzung des Projektes. Mitglieder des Beirates sind Spitzenvertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen der Branche, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg sowie der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Der Beirat wird sich halbjährlich treffen.

Das Projektteam bedankt sich bei allen Mitgliedern für die Bereitschaft zur Mitarbeit und die konstruktive Diskussion.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.