• TOOLBOX CROSS-MENTORING

    Erfahrungswissen im Unternehmen sichern. Personalübergänge durch Mitarbeiter*innenbeteiligung meistern.
    Mit CROSS-MENTORING.
    Wir haben für Sie unsere Erfahrungen mit einem praxiserprobten Modell aufgeschrieben.

    Finden Sie in unserer TOOLBOX wichtige Informationen und Dokumente.

  • ARGUMENTE FÜR MENTORING

    Das Cross-Mentoring bietet die Chance, dass sich Mentor*innen und Mentees aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen kennen lernen und frei außerhalb hierarchischer und anderer Verbindungen austauschen können.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • BEGLEITUNG DER TANDEMS

    Eine hohe Bedeutung kommt der Begleitung des Tandems während des Programms zu. Dabei geht es um Vertrauen, sowohl zu den Mentees wie auch zu den Mentor*innen.

    Wie das geht? Wir beschreiben es für Sie

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • ANFORDERUNGEN AN MENTOR*INNEN

    Mentor*innen sind Ratgeber, Wissensvermittler, Karriereberater und Türöffner für neue Sichtweisen und neue Handlungskompetenzen in einer Person.

    Was gute Mentor*innen ausmacht erfahren Sie hier

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • IM TANDEM ERFOLGREICH

    Was macht ein Tandem erfolgreich?
    Was sollte Basis erfolgreicher Arbeit im Tandem sein?

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • MATCHING UND MATCHINGKRITERIEN

    Grundlegend für den Erfolg eines Mentorings ist die Bildung „stimmiger“ Gespanne (Tandems) aus Mentor*in und Mentee.
    Was aber macht ein gutes Gespann aus?
    Potenzielle Tandempartner*innen aus verschiedenen Unternehmen, wie soll das gehen?

    Was Sie dabei beachten sollten.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • DAS RAHMENPROGRAMM

    Es unterstützt den Mentoring-Prozess und dient mit Seminaren oder Workshops der Qualifizierung, dem Erfahrungsaustausch und dem Netzwerken der Teilnehmer*innen.

    Wie Sie dem Mentoring ein festes Programm geben.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • DIE PROFILINGBÖGEN

    Für die Zusammenstellung der Tandems (Matching) sind die Profile der potenziellen Mentor*innen und Mentees grundlegend.

    Wie und welche Daten Sie erheben.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • ERLÄUTERUNGEN ZUM LEITFADEN

    Die Mischung machts.
    Der Leitfaden zum Cross-Mentoring Programm für Betriebsrätinnen ist eine Handreichung für alle Teilnehmerinnen zur Gestaltung einer erfolgreichen Mentoring Beziehung.

    Mischen Sie mit. Mit unserem Leitfaden.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • VORTEILE FÜR MENTEES

    Mentoring ist personengebunden und genießt die Wechselseitigkeit einer persönlichen Beziehung. Es ist ein ergebnisoffener Prozess, der zur fachlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung beiträgt.

    Weitere Vorteile bei uns.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • VORTEILE FÜR MENTOR*INNEN

    Cross-Mentoring ist eine Lernpartnerschaft, von der Mentor*innen ebenfalls profitieren.
    Reflektieren Sie sich selbst und entwickeln Sie Ihre Beratungskompetenz weiter.

    Was Sie noch davon haben hier.

    Beitrag lesenPDF öffnen
  • ANFORDERUNGEN AN MENTEES

    Im Mentoringprozess kommt den Mentee der aktive Part zu – es geht um die Gestaltung eines partnerschaftlichen Lernprozesses, in dem beide Tandempartner*innen partizipieren.

    Was Ihre Aufgaben sind.

    Beitrag lesenPDF öffnen