Man (frau) kann nicht nicht kommunizieren

Erfolgreiche Kommunikation und konstruktive Gesprächsführung

kommunikation-sprechblasen

hurraZiel

Die Teilnehmenden sollen einen Überblick über das breit gefächerte Thema der Kommunikation erhalten.  Ihnen werden neuestes Fachwissen und Impulse vermittelt.

Damit sollen sie Vertrauen in die eigene Kompetenz aufbauen und Erkenntnisse über die eigenen Entwicklungspotenziale in den jeweiligen persönlichen Zusammenhängen gewinnen. Im geschützten Raum können Fähigkeiten und Wissen erprobt werden.

Inhalt

haltung-21. Tag (Grundlagen):

  • Kommunikationsformen und Kommunikationsmodelle kennen lernen

  • Körpersprache verstehen lernen

  • Gesprächstechniken, -struktur und –steuerung erproben

  • Mit Gesprächsstörungen umgehen

  • Missverständnissen vorbeugen und Missverständnisse aufklären

  • Verbalen Angriffen und Beleidigungen begegnen

  • Argumentationstechniken, wie z. B. Nein-Sagen trainieren

Inhalt

2. Tag – optional (spezifisch/je nach Bedarf):

  • Perspektivwechsel – worauf es ankommt in der Kommunikation

  • Gesprächsverhalten von Frauen und Männern kennen lernen

  • Mit Kritik umgehen lernen und Kritikgespräche führen

  • Rollenverhalten erkennen

  • In Diskussionen inspirierend auftreten und führen

  • Verschiedenen Persönlichkeitstypen in der Kommunikation berücksichtigen

  • Selbstsicher auftreten

Zielgruppe

  • Betriebsrätinnen und Betriebsräte

  • Vertrauensleute

  • Weibliche Beschäftigte mit Potenzial

Methoden

Der Workshop ist interaktiv und beteiligungsorientiert aufgebaut.

Die Workshopteilnehmenden erleben das Thema in lebhaften Diskussionsrunden, durch Brainstorming, mit praktischen Checks und  zahlreichen Einzel-, Partner- und Gruppenübungen.

Dauer

  • eintägig

  • optional: zweitägig, wenn eine Vertiefung oder Spezifizierung erwünscht ist

Anzahl der Teilnehmenden

Max. 15

Der Workshop wird von einer bzw. zwei erfahrenen Referentinnen durchgeführt.

Ihre Anmeldung zum Seminar

Kontakt

Dr. Ute Schlegel

0345 21768 24

ute.schlegel@qfc.de

QFC GmbH
Eisenbahnstraße 3
06132 Halle (Saale)

Print Friendly, PDF & Email