DemTV meistert erste Meilensteine

Neues Projekt unterwegs für einen nachhaltigen kulturellen Wandel in den Unternehmen. DemTV fördert Umsetzung von Demografie-Tarifverträgen. Beherrschung des demografischen Wandels und Sicherung der Wettbewerbsfähig stehen im Mittelpunkt.

DemTV ist bestrebt einen nachhaltigen kulturellen Wandel in die Betriebe zu tragen und die Umsetzung von Demografie-Tarifverträgen zu fördern. Dies ist notwendig, um den Folgen des demografischen Wandels erfolgreich zu begegnen und wettbewerbsfähig auch in Zukunft am Markt zu bestehen. Der demografische Wandel und seine Auswirkungen werden derzeit in den Medien, auf Veranstaltungen und in Publikationen häufig thematisiert. Nichtsdestotrotz werden in den Betrieben und Unternehmen selbst kaum Maßnahmen ergriffen.

Die Chemieindustrie hat mit dem 2008 vereinbarten Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie“ einen Meilenstein gesetzt. Mittlerweile sind mehrere Branchen dem Schritt gefolgt. Dennoch kommt die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) zur Schlussfolgerung, dass weiterhin ein Handlungsdefizit vorherrscht.

Vor diesem Hintergrund hat die IG BCE im Rahmen der Bekanntmachung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales „Demografischer Wandel als betriebliche Herausforderung – Veränderungen frühzeitig erkennen und erfolgreich gestalten“ das Projekt „Umsetzung von Demografie-Tarifverträgen“ (DemTV) beantragt.

DemTV konnte am 14. Februar 2011 gestartet werden. Seitdem strebt das Team des Qualifizierungsförderwerkes Chemie (QFC) als Projektträger danach, die Ziele des Projektes in der zweijährigen Laufzeit umzusetzen. Neben der Initiierung und Verstetigung eines lebendigen Netzwerkes (via Internet, Blog sowie Netzwerkveranstaltungen) sollen die vielfältigen Facetten des Tarifvertrages in die Unternehmen getragen und dadurch die Umsetzung gefördert werden. Des Weiteren besteht ein überarbeitetes Seminar- und Workshopangebot zur Verfügung, in dem sich Betriebsräte, Personalverantwortliche und MultiplikatorInnen weiterqualifizieren können.

Seit der offiziellen Auftaktveranstaltung mit den Sozialpartnern im April diesen Jahres konnte bereits einiges erreicht werden: so steht die Online-Schaltung der Internetseite www.demtv.info kurz bevor, das Projekt konnte bereits auf mehreren Veranstaltungen vorgestellt werden und seit Kurzem wird der Flyer zur weiteren Bekanntheitssteigerung verschickt. Als weiteren Meilenstein im Projekt gilt es interessierte Betriebe zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie aus dem Flyer zum Projekt, der seit Ende Mai zur Verfügung steht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.