Vier Auszubildende der DOW Schkopau hatten auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, im Rahmen des Erasmus+ Mobilitätsprojektes LAURA ein mehrwöchiges, gefördertes Praktikum in Tarragona, Spanien zu erleben.

Die Auszubildenden waren begeistert von Land und Leuten. Auch wenn die Kommunikation auf Englisch mit den spanischen Kolleg*innen eine Herausforderung war, haben die Vier nach eigener Einschätzung ihre Sprachfähigkeiten verbessern können.  Der sprichwörtliche Blick über den Tellerrand in den spanischen Arbeitsalltag hinein hat das Praktikum fachlich abgerundet.

Aufgrund der politischen Unruhen in Katalonien musste das für ursprünglich vier Wochen geplante Praktikum nach zwei Wochen abgebrochen werden. Trotz dieses Wermuttropfens möchten die Auszubildenden dieses Erlebnis nicht missen.

Interessierte Auszubildende und Ausbildungsbetriebe finden unter LAURA alle wichtigen Hinweise für ein Auslandspraktikum.

EuroPass Übergabe im Ausbildungszentrum DOW Schkopau, Nov 2017

Print Friendly, PDF & Email